Green-Events für Unternehmen und Teams: Möglichkeiten für umweltfreundliche Firmenveranstaltungen

Inhaltsverzeichnis

Teambuilding ist wichtig, doch oft werden Veranstaltungen geplant, die wenig nachhaltig sind. Umso schöner ist es, endlich umweltfreundliche Ideen für ein Teamevent zu erhalten.

Soziale Kompetenzen, Kommunikation, Zusammenhalt und Identifikation mit dem Unternehmen stehen bei einem Teamevent im Vordergrund. Die Mitarbeiter sollen sich auf unterhaltsame und lebensfrohe Weise mit ihrem Arbeitgeber auseinandersetzen. Die Arbeit wird hierbei für die Dauer der Veranstaltung in den Hintergrund gerückt.

Doch wie wäre es, wenn man mit seinem Firmenevent gleichzeitig auch die Umwelt schützt? Das Engagement für unserer Erde ist wichtig, schließlich möchten wir zukünftigen Generationen einen Planeten überlassen, auf dem es sich gut leben lässt. Damit dies möglich wird, müssen wir schon heute Maßnahmen ergreifen, die unseren Planeten schützen. Dazu gehören beispielsweise auch Teamevents, bei denen ehrenamtlich umweltschützende Aufgaben übernommen werden. Der Spaß bleibt dabei aber keinesfalls auf der Strecke.

Was sind Green-Events?

Der Begriff „Green Event“ wurde gewählt, um weltweit Veranstaltungen planen und durchführen zu können, die umweltschonend ausgerichtet werden. Das Event, das zu Deutsch „grüne Veranstaltung“ genannt werden würde, zeichnet sich durch Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Rücksichtnahme aus. Green Events besitzen eine besondere Qualität. Sie dienen nicht ausschließlich dem Spaß der Teilnehmer, sondern orientieren sich an sozialen, ökologischen und ökonomischen Richtlinien der Nachhaltigkeit. Spaß und Freude sollen mit umweltschützenden Maßnahmen vereint werden. Auf diese Weise kann mit jedem Firmenevent etwas Positives verursacht werden. Gleichzeitig wird ein neues Gefühl für Events aller Art geschaffen.

Grundsätzlich besteht das Green Event aus vier Säulen der Nachhaltigkeit: Soziales, Ökonomie, Kultur und Ökologie. Nicht jede Veranstaltung kann alle Kriterien abdecken, doch die Annäherung erzielt bereits einen wichtigen Effekt. Auch wenn eine klare Orientierung existiert, können Green Events ganz unterschiedlich geplant werden. Welche Möglichkeiten es gibt und wie diese in der Praxis umgesetzt werden können, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Was macht ein “Green” Firmen- oder Teamevent aus?

Ein Green Event bedarf einer strukturierten Planung. Teil des Green Events ist bereits die Organisation. Diese sollte nachhaltig gestaltet werden und keine Ressourcen verschwenden. Eine Umfrage auf Papier, bei der jeder Mitarbeiter seine Event-Option angeben kann, entspricht nicht den Anforderungen an ein solches, grünes Event.

was-green-firmen-teamevent

Am Anfang der Planung steht die Frage nach dem Format des Events. Dieses kann klassisch oder online durchgeführt werden. Auch Hybridformen sind möglich. Ein digitales Teamevent benötigt nur sehr wenige Ressourcen. Wenn alle Teilnehmer über eine stabile Internetverbindung, ein elektronisches Endgerät und ein Headset verfügen, steht der erfolgreichen Durchführung einer Online-Veranstaltung nichts mehr im Weg. Wird während des Events regenerativer Strom verbraucht, zeichnet sich das Green Event durch seine nachhaltigen Eigenschaften aus.

Bei Kick Off Events und Teambuilding-Events wird weiterhin gerne auf die klassische Veranstaltungsform zurückgegriffen. Auf diese Weise kommen die Teilnehmer in einem Raum zusammen. Die Energie der Menschen kann gespürt werden und es entstehen anregende Gespräche, welche die Grundlage für eine gute Kommunikation bilden. Beim Green Event soll versucht werden, die Ressourcen sparsam einzusetzen. Bei einem klassischen Firmenevent müssen unter Umständen auch Teilnehmer von weit her anreisen. Das verbraucht Energie und setzt CO₂ frei. Mit Hilfe von Hybrid-Veranstaltungen kann Abhilfe geschaffen werden. Die Teams finden sich an regionalen Standorten zusammen, was die Strecken der Anfahrten deutlich reduziert. Anschließend werden die regionalen Teams digital zu einem großen Firmenevent vereint. Es kann ein Wir-Gefühl entstehen, gleichzeitig wird kostbare Energie jedoch gespart.

Wer sich für ein klassisches Firmenevent entscheidet, kann der Umwelt trotzdem etwas Gutes tun. Wie wäre es beispielsweise, wenn im Laufe der Veranstaltung an ein Klimaschutzprojekt gespendet wird? Patenschaften sind ebenfalls eine willkommene Option. Suchen Sie bei der Organisation Ihres Green Events nach einem Caterer, der Ihnen ein saisonales Menü erstellen kann. Auf diese Weise werden Gemüse und Früchte eingesetzt, die aus der Region stammen. Hierdurch werden lokale Landwirte unterstützt.

Die Kommunikation spielt während jedes Firmenevents eine große Rolle. Achten Sie darauf, dass Sie Umweltmaßnahmen und ihre Gründe deutlich kommunizieren. Dadurch wird Verständnis erzeugt, welches die Arbeitnehmer dazu anregt, mehr umweltschonende Maßnahmen in ihren Alltag einzubauen.

Welche Aktivitäten eignen sich für ein “Green” Firmen- oder Teamevent? Die besten Ideen auf einen Blick

Der Grundgedanke ist klar, doch es ist gar nicht so leicht, auf eine passende Aktivität zu kommen, mit der ein Green Event gefüllt werden kann. Es soll ein Event werden, dass den Teilnehmern Spaß bereitet und den Zusammenhalt stärkt. Gleichzeitig möchte man die Umwelt schützen und eine Aktivität wählen, mit der man etwas Gutes tut.

Wir haben die besten Ideen für Sie zusammengetragen, mit denen auch Ihnen ein erfolgreiches Green Event gelingt.

Gemeinsam Bäume pflanzen

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Wälder weltweit zurückgehen. Sie werden gerodet und für die Viehzucht, sowie die Landwirtschaft genutzt. Doch die Flächen können nur über einen kurzen Zeitraum bepflanzt werden, zurück bleiben wüstenähnliche Steppen, die für Agrarwirte unbrauchbar sind. Dadurch werden Lebensräume von Wildtieren stetig vernichtet. Doch damit nicht genug, denn die Lebewesen unseres Planeten sind abhängig von dem Sauerstoff, den die Wälder produzieren.

gemeinsam-baeume

Wenn wir in Deutschland und anderen Ländern Bäume pflanzen, können wir die Produktion von Sauerstoff nicht vollständig ausgleichen. Wir setzen jedoch ein Zeichen. Für den Umweltschutz und für die Schaffung natürlicher Lebensräume. Selbstverständlich kann man an Organisationen spenden, die den Amazonas schützen oder die Rodung in Asien hemmen. Doch damit nicht genug, denn jeder von uns hat die Möglichkeit, vor Ort etwas zu verändern. Eine interessante Aktivität für ein Green Event ist das Pflanzen von Bäumen. Die Beschäftigung eignet sich für kleine Gruppen ebenso gut, wie für große Teams. Die Bäume werden mit einer Organisation gemeinsam gepflanzt. Diese erklärt, an welchen Stellen welche Bäume eingesetzt werden müssen, stellt Werkzeuge bereit und leitet das Projekt an. Besonders spannend: Die Fortschritte können später beobachtet werden. Bei zukünftigen Teamevent kann man beispielsweise in den Waldabschnitt zurückkehren, den man als Team gemeinsam bepflanzt hat. Es können weitere Bäume hinzukommen, sodass man sein Projekt wachsen sieht.

Gemeinsames “Gardening”

Viele Unternehmen besitzen eine Grünfläche hinter dem Firmengebäude. Auf wieder befinden sich möglicherweise einige Bäume und Sträucher, Rasen ist sehr beliebt. Doch mit der Anlegung eines schönen Gartens, der für die Angestellten zu einer Wohlfühloase wird, haben sich die wenigsten Unternehmen bereits beschäftigt. Dabei ist das gemeinsame Gärtnern eine wunderbare Team-Aufgabe, die gleichzeitig auch noch die Umwelt schützt.

Unsere Idee für Ihr Green Event: Wählen Sie zwei Tage im Frühjahr aus, an dem sich das gesamte Unternehmen der Anlegung eines Firmengartens widmen wird. Der Boden sollte frostfrei sein, um die Pflanzen einsetzen zu können. Außerdem kann man sich bei milden Temperaturen sehr viel länger im Garten aufhalten, Gespräche mit Kollegen führen und ein Buffet aufbauen. Deshalb eignen sich Frühling und Frühsommer besonders gut für dieses Projekt. Wenn es Hobbygärtner in Ihrem Arbeitsteam gibt, können sich diese im Voraus bereits mit der Gestaltung des zukünftigen Firmengartens auseinandersetzen. Wo sollen Wege angelegt werden? Wo werden Blumenbeete entstehen und könnte man womöglich sogar einen Nutzgarten einplanen?

Gibt es keine Menschen in der Firma, die sich mit dem Gärtnern auskennen, kann Ihnen ein professioneller Gärtner weiterhelfen. Alle Kollegen werden mit Werkzeugen ausgestattet und packen bei der Firmenveranstaltung mit an. Es macht Spaß, sich beim Bepflanzen der Beete schmutzig zu machen, sich angeregt zu unterhalten und den Tag nach getaner Arbeit gemeinsam ausklingen zu lassen. Ob bei einem starken Kaffee und frischem Kuchen oder bei einem reichhaltigen Buffet, jedes Firmenmitglied kommt an einem solchen Tag an der frischen Luft auf seine Kosten. Anschließend wird der Garten in Teams gepflegt und schon bald können die ersten Kräuter und Salate geerntet werden. Frische Schnittblumen im Gruppenraum werden garantiert nie mehr fehlen und im Spätsommer können aus Stachelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren köstliche Kuchen für das Unternehmen gebacken werden.

Sie haben kein eigenes Firmengrundstück? Kein Problem! Gemeinsames Gardening macht trotzdem sehr viel Spaß. Setzen Sie sich mit einem Gärtner aus Ihrer Region in Verbindung, damit Sie sich an der Bepflanzung öffentlicher Grünflächen und Parks beteiligen können.

gemeinsames-gardening

Müllsammeln oder Plogging

Wanderungen, lange Spaziergänge oder Jogging sind willkommene Aktivitäten für ein Green Event. Hierbei wird kein CO₂ freigesetzt, wichtige Ressourcen unseres Planeten können geschont werden. Wer noch einen draufsetzen möchte, kombiniert die Aktivität an der frischen Luft mit einer wichtigen Aufgabe: dem Sammeln von Müll. Wer dabei joggt, übt die Trendsportart Plogging aus. Eine Bewegung, die ursprünglich aus Skandinavien kommt. Während man joggt, hält man immer wieder an, um weggeworfenen Müll aufzuheben und ihn angemessen zu entsorgen.

In einer Gruppe macht diese Aufgabe noch sehr viel mehr Spaß. Man sucht sich eine schöne Strecke aus, auf der man beispielsweise an Seen entlanggeht und durch Wälder schreitet. Die Schulung der Achtsamkeit und die Förderung der Entspannung stehen bei diesem Firmenevent im Vordergrund. Während man mit seinen Arbeitskollegen geht oder joggt, kommen interessante Gespräche zustande. Das Gefühl von Zusammenhalt und Identifikation wird gestärkt. Im Anschluss an die gemeinsame Müllsammel-Aktion wartet ein nachhaltiges Buffet auf die Teilnehmer. Mit saisonalem Gemüse, frischem Obst und köstlichen Backwaren.

Insektenhotels oder Vogelhäuser bauen

Es gibt noch zahlreiche andere Ideen, mit denen man sein Green Firmenevent sinnvoll und unterhaltsam füllen kann. Eine Aktivität, die alle Teilnehmer miteinander verbindet, ist der Bau eines Vogelhauses oder eines Insektenhotels. Auch Fledermäuse benötigen Kästen, in denen sie Unterschlupf finden können. Wenn Sie ein großes Firmengelände besitzen, sollten Sie die Chance ergreifen, und das Gelände tierfreundlich gestalten. Bilden Sie hierzu kleine Teams, die sich mit dem Aufbau der Vogelhäuser beschäftigen. Wenn Sie diese Aufgabe mit einem witzigen Wettbewerb kombinieren, steht Ihrem unterhaltsamen Green Event nichts mehr im Wege. Wie wäre es beispielsweise mit einem Wettbewerb um das bunteste Vogelhaus? Ein etwas größeres Projekt ist ein Insektenhotel. Wir empfehlen, hierbei auf ein Modell zu setzen, welches den Lebewesen im Garten Ihres Unternehmens auch tatsächlich Unterschlupf bieten kann. Die meisten Angebote, die im Internet angeboten werden, werden den Bedürfnissen der Tiere nicht gerecht. Beschäftigen Sie sich ein wenig mit den passenden Materialien, damit Sie ein Insektenhotel bauen, das zukünftig zahlreichen Insekten ein Zuhause bietet.

Verfügen Sie nicht über ein passendes Grundstück, so können Sie sich mit der Stadtverwaltung in Verbindung setzen. Teilen Sie ihr mit, welch schönes Projekt Sie mit Ihrem Unternehmen unterstützen möchten. Daraufhin werden Ihnen mehrere Möglichkeiten unterbreitet. Darunter beispielsweise Parkanlagen oder nahegelegene Waldgebiete. Unter professioneller Aufsicht können Sie dort Ihre Vogelhäuser und Fledermauskästen anbringen.

insektenhotels-vogelhaeuser

An einem Upcycling-Workshop teilnehmen

Recycling ist jedem ein Begriff. Doch beim Upcycling geht es nicht nur darum, Dinge erneut zu verwenden. Gegenständen, die unter normalen Umständen auf dem Sperrmüll landen würden, wird ein neuer Lebenszweck gegeben. Im Mittelpunkt dieser Aktivität steht der Wunsch danach, ein neues Lebensgefühl zu vermitteln. Die heutige Gesellschaft ist von Konsum geprägt. Ein Konsum, der die Kreativität einschränkt, Barrieren aufbaut und wichtige Ressourcen verbraucht. Während des Upcycling-Workshops haben die Teilnehmer die Möglichkeit, aus veralteten Alltagsgegenständen und ausrangierten Möbeln oder Elektrogeräten neue Dinge zu entwickeln. Ob praktisch, witzig oder künstlerisch – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Tagesausflug auf einen regionalen Bauernhof

Selbstverständlich kommt hierfür nicht jeder Bauernhof in Frage. Doch zahlreiche Landwirte haben sich dazu entschieden, in regelmäßigen Abständen Events auf ihren Höfen stattfinden zu lassen. Was gibt es Besseres, um Aufmerksamkeit für nachhaltige Verhaltensmuster zu schaffen, als ein Tag auf einem Bauernhof? Neben Wanderungen mit Eseln oder Lamas, einem Rundgang durch den Rinder- oder Schweinestall und einem Ausflug in die Molkerei des Hofes, gibt es zahlreiche andere Aktivitäten. Wie wäre es beispielsweise mit einer Apfelernte als geschlossene Gruppe? Während ein Teil des Unternehmens die Äpfel wäscht und schält, bereitet der Rest den Teig für einen köstlichen Apfelkuchen zu. Im Anschluss daran wird aus den restlichen Äpfeln Marmelade gekocht. Jeder Teilnehmer kann am Ende des Tages sein eigenes Glas Marmelade mit nach Hause nehmen. Ein Erlebnis, das allen Unternehmensmitgliedern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fazit

Green Events sind ein Trend, der gekommen ist, um langfristig zu bleiben. Denn was gibt es Schöneres, als während einer Unternehmensveranstaltung nachhaltig an die Umwelt unseres Planeten zu denken. Jeder einzelne von uns hat die Aufgabe, seinen ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten. Doch als Unternehmen trägt man die Verantwortung, seinen Mitarbeitern ein Vorbild zu sein. Dazu gehört, Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeit und umweltfreundliches Verhalten zu schaffen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem Green Firmenevent und stehen Ihnen bei Rückfragen jederzeit mit anregenden Ideen zur Verfügung.

Anfrage Formular:

Ansprechpartner
MM slash DD slash YYYY
Bitte tragen Sie die ungefähre Teilnehmerzahl ein
Ich möchte gerne direkt zurückgerufen werden
×
Inhaltsverzeichnis
    Scroll to Top